»Der Zusammenschluss mit eharmony ist für uns ein Perfect Match.«

Dating eHarmony bekommen wir wirklich Hausarbeit

CEO David Khalil im Interview. Statt Trennungs-Schmerz auf Expansions-Kurs Britische Akademiker, irische Karriere-Denker: Was sie vereint, ist der Schmerz des Allein-Seins — denkt sich eDarling www. EliteSingles ist der Name, den sich die Affinitas GmbH für ihre britische, beziehungsweise irische Version von eDarling hat einfallen lassen. Von einem Befreiungsschlag möchte CEO David Khalil aber nicht reden.

Macht Verliebtsein *wirklich* glücklicher?

Gehören Sie selbst zu den Helden Sparbetrieb Arbeitsleben und wollen Sie jemanden aus dem selben Umfeld kennenlernen? Glückwunsch, diesfalls sind Sie hier richtig! Wir haben die UniformDating-App extra dafür entwickelt, hierbei uniformierte einsame Herzen aus aller Welt zueinander finden. Egal, ob Sie Polizist, Flugbegleiter, Soldat, Arzt oder sogar eine Person sind, die keine Uniform trägt — hier finden Sie garantiert den richtigen Partner.

IPhone-Screenshots

Der führende Anbieter für seriöse Partnervermittlung möchte Singles zu langfristigen Beziehungen verhelfen. Wie neben den bekannten Marken Parship und ElitePartner gehört seit auch das amerikanische Vorbild eharmony zur Gruppe. Ein Jahr nach der Übernahme haben wir mit Tim Schiffers, CEO ParshipMeet Group, ehemals Parship Group, gesprochen: Warum eharmony accordingly gut in die Gruppe passt und welche Herausforderungen das Team in den vergangenen zwölf Monaten gemeistert hat, verrät er uns im Insights-Interview. Welche Bedeutung hat die Übernahme von eharmony für die Parship Group? Nur kurze Zeit später hat Parship die auf einem Matchmaking-Verfahren basierende Partnersuche in Deutschland und Europa eingeführt.

Darum ist das Single-Dasein für Männer viel schwieriger als für Frauen

Altogether Rights Reserved. Das erste Mal Sparbetrieb Leben tappst eine unserer Freundinnen als Single durch die Welt. Dabei kamen ein paar interessante, witzige, alarmierende, aber auch ein paar recht traurige Statistiken zutage. Manche davon lassen die Feministin in uns revoltieren, angesichts anderer Fakten hätten wir wieder den Computer umarmen können. Stimmen wir mit allen Thesen und Studien überein?

Kommentar