Nr. 52 Mittwoch 24. Dezember Die lokale Wochenzeitung

Wie man mit einem Mann Fußherrin

Dezember Die lokale Wochenzeitung Ihre neue offizielle Chrysler-Jeep-Vertretung Ihre Vertrauensgarage in Neuhausen Zollstrasse Zuverlässig seit Kindertraum Nichts gegen Glanz und Glimmer, nichts gegen ein schönes Geschenk. Nichts gegen Erinnerung an eine Zeit, die uns wärmer schien, ausdauernder und geborgener. Und erst recht nichts gegen die Einsicht, dass wir es sind, die heute den Stoff für die Erinnerung weben, die unsere Kinder morgen haben werden. In diesem Sinne, liebe Leserinnen und Leser, eine gute Zeit, die Zeit hat. Bild: Peter Pfister Seite 12 Keine Visionen Nomen est omen frazOberstadt 12 Zweigstelle: Diessenhofen Drei Schaffhauser Fachverbände aus den Bereichen Architektur und Planung sind über den Stadtrat und das Parlament enttäuscht, weil die Aufwertung der Rheinuferstrasse nun auf die lange Bank geschoben worden ist. Dabei fehlen die Visionen vollständig.

Sprunglink:

Schmücken, Geschenke darunter legen und Lieder um ihn herum singen — ein Weihnachtsbaum lässt schöne Traditionen aufleben. Holen Sie sich Ihr Exemplar für dieses Jahr nach Hause. Ob in unseren Märkten oder online, wir haben die perfekte Tanne für Sie. Die letzten Wochen des Jahres sind angebrochen und darüber beginnen auch die Vorbereitungen für Weihnachten. Mit unserem Wintermagazin begleiten wir Sie in eine entspannte Vorweihnachtszeit mit leckeren Köstlichkeiten, Geschenkideen und vielem mehr. Ein zauberhaftes Lebkuchenhaus bauen? In unserem Rezept von Kikis Kitchen zeigen wir Ihnen, wie Ihr Knusperhäuschen nicht nur schön aussieht, sondern auch superlecker schmeckt. Massieren, ausstechen und verzieren: Kinder lieben Plätzchenbacken und schon die Kleinsten helfen all the rage der Vorweihnachtszeit gerne in der Küche mit.

Bester Genuss zu Weihnachten

Seite vorlesen. Chinesische Gegenwartskunst ist mittlerweile allgegenwärtig. Was die aktuelle Kunst Chinas und der Schweiz aber vereint, was sie unterscheidet, ist bisher selten konzis untersucht worden.

Departement wählen

Leerzeichen über ein bestimmtes Thema schreiben oder eine Rede von sieben Minuten verfassen. Man sitzt Ihnen im Nacken, weil Sie den Termin überschritten haben. Doch Sie fühlen sich wie das Kaninchen vor der Schlange: bewegungsunfähig. Sie wälzen eine ganze Reihe von Gedanken und wissen doch nicht, wie Sie sie zu Papier bringen. Der CEO eines versagenden Grossunternehmens und das Mitglied eines Rates, die den Kern der Sache nicht erfasst und den Punkt durchgebraten getroffen haben, die nicht mit der Wahrheit herausrücken wollen, haben es einfach: Sie haben für alle Gelegenheiten gehorsame Lohnschreiber mit einer Serie harmonischer Platituden, einem Berg einlullender Beschwichtigungen und einer Ladung gut geschmierter Ausflüchte zur Hand. Diese Bestandteile lassen sie in lange Sätze voller Fremdwörter stopfen.

Kommentar