Cyber-Grooming – Wie kann ich mein Kind vor sexueller Belästigung im Internet schützen?

Wie man Mädchen Same

Sexuelle Belästigung: Diese Strafen drohen Tätern Standdatum: Oktober Sexuelle Belästigung: Diese Strafen drohen Tätern Auf dem Bremer Freimarkt wurden mehrere Frauen sexuell belästigt. Die Täter müssen in solchen Fällen seit mit härteren Strafen rechnen. Wir erklären, was sich durch das neue Sexualstrafrecht geändert hat.

Was sagt das Gesetz zu Cyber-Grooming?

Kommentare gegen die sexuelle Orientierung 35 Prozent und Androhung physischer Gewalt 33 Prozent. Bei 82 Prozent der Mädchen trafen mehrere Kategorien zu. Unfassbar: Fast jede fünfte Befragte hat bereits jede der oben genannten Formen erlebt. Zuerst habe ich mich machtlos gefühlt.

Grapschen ist kein Kavaliersdelikt mehr

Social-Media-Account löschen? Nichts posten? Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Kinderrechtsorganisation Plan Internationaldie am Montag zum Weltmädchentag am Oktober vorgestellt wurde. Demnach erfahren 58 Prozent der befragten Mädchen und jungen Frauen Bedrohungen, Beleidigungen und Diskriminierungen all the rage den sozialen Medien. In Deutschland sind es sogar 70 Prozent. Für Allgemeinheit Umfrage wurden weltweit Mädchen hätten das Recht darauf, sich frei und sein im Netz zu bewegen und sich zu Themen zu positionieren.

Kommentar